Rakuvaria



  Buch  
 

Ine & Ed Knops
96 Seiten / kartoniert / Fr. 28.-
20 farbige und 41 s/w Abbildungen
 
Ausführliche Beschreibung des Rakubrennens in der Praxis und sieben andere Brenntechniken die mit Raku verwandt sind. Ein konkretes Buch mit vielen praktischen Tips, Brennkurven und Glasurrezepten, die mit farbigen Abbildungen veranschaulicht sind. Neben Raku wird ausserdem beschrieben: Rakubrennen ohne Rauchbelästigung, Anleitung zum Ofenbau, Rohbrand im Raku-Ofen, Einbrenntechniken, Naked Raku, Kupfermatt, Terra Sigillata, Brennen im Kamin.

 
Rakuvaria 2



  Buch  
 

Ine & Ed Knops
304 Seiten / Fr. 82.-
470 farbige Abbildungen, 10 Brennkurven
 
Ausführliche Beschreibung des Rakubrennens in der Praxis und diversen anderen Brenntechniken die mit Raku verwandt sind. Ein sehr konkretes Buch mit vielen praktischen Tips, Brennkurven und Glasurrezepten, die mit über 450 farbigen Abbildungen veranschaulicht sind. Über 300 Seiten stark !

 
Raku - Ein praktischer Weg



  Buch  
 

Steven Branfman
192 Seiten / gebunden / Fr. 60.-
73 farbige und 236 s/w-Abbildungen
 
Ein hilfreiches Raku-Handbuch leitet Einsteiger und erfahrene Töpfer durch alle Schritte des Raku-Prozesses. Geschichtliche Entwicklung, Tonmassen, Glasuren, Brenntechniken und Nachbehandlung sind ausführlich beschrieben. Neben Empfehlungen zu kommerziellen Produkten auch zahlreiche Rezepte für Rakuglasuren und -Massen.

 
Raku



  Buch  
 

Tim Andrews
160 Seiten / gebunden / Fr. 62.- (VERGRIFFEN)
62 farbige und 136 s/w-Abbildungen
 
Während den letzten zwanzig Jahren wuchs das Interesse an der Raku- Töpferei sowohl unter den Freizeit-Töpfern als auch den professionellen Keramikern sehr stark an. Besonders jene, die die Arbeit mit offenem Feuer lieben, die das Unvorhersehbare schätzen und die damit verbundene Spannung vor dem Säubern geniessen, sind fasziniert von dieser alten japanischen Technik und ihren vielfältigen Anwendungen.
 
In diesem Buch schildert Tim Andrews die Geschichte des Raku Brandes mit einem Schwergewicht auf der Entwicklung im Westen seit der Einführung durch Bernard Leach in den zwanziger Jahren. Dann beschreibt er verschiedene Raku- Techniken, die geeigneten Ton- und Glasurarten, Raku- Öfen und Brandmethoden.
 
Das Schwergewicht des Buches liegt auf der Darstellung des Schaffens zeitgenössischer, international bekannter Töpfer und Töpferinnen, ihrer Gedanken und Beobachtungen bei der praktischen Arbeit. Raku vermittelt das Grundlagenwissen und viel praktische Informationen und ist zudem eine Quelle der Inspiration für Töpferinnen und Töpfer und ein anregendes Lesebuch für alle, die sich für zeitgenössische Keramik interessieren.

 
Abenteuer Erde und Feuer



  Buch  
 

Gustav Weiß
256 Seiten / Fr. 80.-
260 farbige. Abbildungen und Zeichnungen
 
Vor 25000 Jahren entdeckte der Mensch die geniale Verbindung von Ton und Feuer, und es entstanden die ersten Keramikgegenstände: Das Abenteuer Erde und Feuer begann. Das Buch führt in einem ersten Teil, dem Weg, von der Entdeckung der Keramik bis in die Gegenwart. Der Autor geht nicht nur Fragen um das "Gewusst wie", sondern auch nach solchen um das "Gewusst warum" nach: Welche Verwandtschaften bestehen zwischen Naturwissenschaft und Keramik? Wie entstehen Farben von Glasuren? Was bewirken Bakterien im Ton? Das Wissen, das dahintersteckt, Stammt aus vielen Wissensgebieten, aus Mythologie und Biologie, Gesteins- und Völkerkunde, Feuerungstechnik und Chemie, Geschichte und Archäologie. Das "Ziel" - im Zentrum des zweiten Teils - ist das Gestalten. Hier untersucht der Autor das Verhältnis von Kunst und Keramik, von Logik und Empfinden, von Konstruktion und Intuition. Wie entwickelte sich die Malerei im Vergleich zur Keramik? Auf welche Weise wurde die westliche Keramik beispielsweise durch chinesische und japanische Techniken und Stile beeinflusst? In welche Richtung steuert die moderne Keramik? Das Buch wendet sich an alle, die das Arbeiten mit Ton als etwas Besonderes empfinden.

 
Handbuch der Keramikbrennöfen



  Buch  
 

Bernd Pfannkuche
285 Seiten / gebunden / Fr. 52.-
16 farbige und 300 s/w-Abbildungen
 
Geschichtliche Entwicklung, Bau-Anleitungen, Brenn-Beschreibungen, viele Informationen in Wort und Bild.

 
Dialoge mit Ton



  Buch  
 

Paulus Berensohns
160 Seiten / Jubiläumsausgabe / Fr. 52.-
40 farbige und 314 s/w-Abbildungen
 
Schöpferisches Arbeiten mit Fingerdrucktechniken und gefärbten Massen.
Finding One's Way with Clay" ist ein Klassiker der Keramikliteratur. Es ist weit mehr als ein reines Werkbuch, auch wenn es eine erstaunliche Fülle von Anleitungen und sachlichen Hinweisen enthält. Der Autor stellt die ungeahnten kreativen Möglichkeiten der Daumenschalen- oder Pinchtechnik und den Einsatz farbiger Tonmassen vor. Seine Übungsserien sind so konzipiert, dass wir beim Nacharbeiten und Experimentieren ein intensives Gefühl für den Ton entwickeln. Ziel ist nicht in erster Linie das Herstellen schöner Gefäße, sondern die Umsetzung eigener Gefühle und Vorstellungen, der persönliche Ausdruck. Es geht weniger um dekorative Effekte, sondern viel mehr um innere Erfahrungen, die Einstellung zum Ton, die Kommunikation mit anderen Menschen durch den Ton.

 
Sexpots - Erotische Keramik



  Buch  
 

Paul Mathieu
224 Seiten / gebunden / Fr. 74.-
323 farbige Abbildungen
 
Der Autor befasst sich in diesem Buch mit verschiedenen Themen rund um erotische Keramik, um verschiedene Kunstepochen und ihre Keramik, um die Abbildung von männlichen und weiblichen Körpern und um Geschlechterrollen, um das wechselspiel von Tabu und Öffentlichkeit, um Ästhetik und abstossende Darstellung von Sexualität und Körper. Er gibt ausserdem einen faszinierenden Einblick in die erotische Keramik unserer Zeit. Ergänzt werden seine Ausführungen durch einen Beitrag von Catherine Hess vom Getty-Museum, Los Angeles, über die erotische Keramik der Renaissance. Lust auf Keramik? "Sexpots" ist nicht nur ein geschichtlicher Abriss über erotische Keramik, dieses Buch bietet einen einmaligen Überblick über die Wechselbeziehung zweier sinnlicher Themen, Sexualität und Keramik.

 
Das Töpferbuch



  Buch  
 

Bernhard Leach
371 Seiten / kartoniert
81 s/w-Abbildungen
viele Tabellen und Zeichnungen
 
Lange vergriffen, jetzt als Nachdruck erhältlich. Grundlagen des Töpferns und erst noch spannend zu lesen, gilt als die "Bibel" des Töpferhandwerks.

 
Rauchbrand-Töpferei



  Buch  
 

Jane Perryman
128 Seiten / gebunden / Fr. 52.-
55 farbige, 176 s/w Abbildungen
 
Was ist das Besondere an der Rauchbrand-Töpferei? Ist es die in ihr liegende Spontaneität? Die Erregung und Spannung, die man fühlt, weil das Ergebnis eines Brandes nie genau vorhersehbar ist? Die Leichtigkeit und das Gefühl von Harmonie, das bei dieser Art von Töpfern entsteht? Die Möglichkeiten des Rauchbrennens sind vielfältig und die Ergebnisse, auch wenn die Methode primitiv erscheinen mag, oft höchst kunstvoll.
 
Im Buch wird ein breites Spektrum von Rauchbrand-Methoden gezeigt. Verschiedenen Techniken sowie die daraus entstehenden Ergebnisse anhand des Schaffens von internationalen Künstlerinnen und Künstlern und stellt das traditionelle Töpfern in Nigeria, Indien und dem Südwesten der Vereinigten Staaten vor.
 
Die Rauchbrand-Töpferei ist eine preiswerte Methode, da mit Niedrigtemperaturen und ohne Brennöfen und Glasuren gearbeitet wird. Wie früher - und in bestimmten Kulturen noch heute - üblich, werden die Gefässe zum Beispiel auf dem Boden gestapelt, mit Holz bedeckt und dann das Ganze in Brand gesetzt. Andere Töpferinnen und Töpfer schichten ihre Tonwaren in Gruben, Kästen oder alte Ölfässer, bedecken sie mit Sägemehl und brennen sie so.

 
Keramik Lexikon



  Buch  
 

Gustav Weiss
327 Seiten / Fr. 58.-
16 farbige und 304 s/w Abbildungen
 
Orientierungshilfe für kreatives Arbeiten, Lernen und Experimentieren - für Berufskeramiker wie für den ambitionierten Laien. Dieses Lexikon enthält alle Informationen, die bei der Beschäftigung mit Keramik verfügbar sein müssen. Es hilft beim Auffinden und Verarbeiten von Naturstoffen und beim Ofenselbstbau genauso wie beim Arbeiten mit Fertigmaterial und beim Brennen im Elektro-Ofen. Die Begründungen der Ratschläge und Beobachtungen sind eine Fundgrube für Wissensdurstige. Anderen wieder ersparen die praktischen Informationen und Rezepte das Eindringen in die naturwissenschaftlichen Zusammenhänge.

 
© 2003-2011 by Beda Oberhänsli • Seiten-Aktualisierung: 22. Januar 2016 
 Hits auf dieser Seite: 525309 

  -  
 24.08.17 - 02:59 
 24.08.17 - 02:58 
 24.08.17 - 02:58 
 24.08.17 - 02:58 
 24.08.17 - 02:58 
‹‹ ››